Lieblingsstücke

Historische Garderobe - Zeitreisen

Ich mache Geschichte im besten Sinne des Wortes hautnah tragbar: mit Garderobe und Kleidern nach historisch authentischen Vorlagen ab etwa 1650-1890 für Damen, Herren und Kinder. Eine festliche Robe aus Rokoko oder Barock ist wunderbar auch als opulentes Brautkleid. Ob "Barcokkostüme" oder "Barockkleidung", es handelt sich vor allem um Garderobe.

Besonderen Wert lege ich auf Authentizität. Die Auswahl möglichst verbürgter Muster, Farben und Materialien ist mir sehr wichtig, denn nur mit wirklich guten "Zutaten" kann man eine weitgehend historische Anmutung auferstehen lassen. Ein Barock Kleid oder Rokoko Kleid aus Polyester ist zwar leichter zu reinigen, fällt aber bei weitem nicht so schön wie eine richtige Seide oder - für die Darstellung von Personen ab der 70erJahre des 18.Jahrhunderts - eine bedruckte Baumwolle. Nicht vergessen sollte man auch, dass ein historisches Kleid ein wenig Patina gut vertragen kann und man daher nur vorsichtig reinigen sollte - oder gar nicht.

Wer sich der Herstellung historischer Kleider verschrieben hat, darf auf keinen Fall auf historische Accessoires verzichten. Schnürbrust, Hemd, Reifröcke, Hüte und Handschuhe, Fichu oder Busentuch und Schürze in den entsprechenden, zur dargestellten Zeit passenden Form sind unerlässlich für einen korrekten Sitz und den korrekten Auftritt. Wer einmal mit der historischen Darstellung beginnt, hat bald nach dem ersten historischen Ballkleid Lust auf ein enstprechendes Ensemble aus Rock und Jacke, ein Nachmittagskleid, ein Reitkostüm oder einen Mantel für den Winter.

Die Veränderung der Kleidung über die Zeit ist in zahlreichen Stichen, Druckwerken und Gemälden noch relativ gut belegt. Berühmte Sammlungen und Museen (London, Paris, Ludwigsburg, Nürnberg, München) zeigen kostbare textile Schätze. In umfangreichem Quellenstudium habe ich mir fundiertes Wissen zur Kleidungsgeschichte aus drei Jahrhunderten angeeignet. Faszinierend ist es, mit teilweise längst vergessenen Arbeitstechniken von Hand Kleider zu fertigen, die vielleicht sogar eine Zeitreise überstehen und in der ihnen zugedachten Epoche als korrekt gelten würden.

Natürlich ist jedes Stück ein Unikat. Ausgehend von Ihren Wünschen hinsichtlich Epoche, Farbe und Material wird aus jedem Kleid mehr als ein Kostüm, im besten Falle nämlich eine neue Identität des Kunden. Da ich nur auf Kundenwunsch fertige, kann der Kunde von Anfang an Einfluß auf das fertige Stück nehmen. Ein Kostüm von mir ist immer ein gemeinsames Projekt.
Ich freu mich auf Ihre Wünsche.

DekorationDekoration